bio-on where

WHERE

Bio-on entsteht in der Region Emilia Romagna, einem besonderen Territorium, das für die praktische Umsetzung komplexer Projekte geradezu geschaffen ist und zudem auf die große Kompetenz der hier tätigen Personen zählen darf. Es ist das erste Mal, dass mit der Verwendung eines vor Ort vorhandenen Rohstoffes (Rübenabfall) begonnen wurde. Auf diese Weise entstehen die PHA (Polyhydroxyalkanoate): die neue Herausforderung für die Zukunft. Ein ausgezeichneter Kunststoff (linearer Polyester), der aus landwirtschaftlichen Abfällen hergestellt wird. Ein einzigartiger und noch wenig bekannter Prozess, der die Möglichkeit bietet, den großen Erfahrungsschatz der italienischen chemischen Industrie umfassend zu nutzen, um weltweit eine große Geschäftsaktivität aufzubauen, die schon jetzt eine große Nachfrage verzeichnen lässt. Bologna gilt seit eh und je als Hauptstadt des Verpackungssektors (Industrieautomaten). Bio-on setzt sich aktiv für die Verbreitung der neuen Technologie zur Produktion von PHA ein. Das Augenmerk des Unternehmens gilt dabei der Angemessenheit der Produktionskosten und der Entwicklung einer umweltfreundlichen Ökobilanz, und die lautet: Biokunststoff zu 100 Prozent. Bio-on arbeitet mit Firmen in der ganzen Welt zusammen. Lizenzvergabe an die Industrie für die Produktion von PHA der neuen Generation. Bio-on operiert über die Marke MINERV-PHA™ in aller Welt. Für die Produktion von PHA (Polyhydroxyalkanoate) werden hauptsächlich Abfälle aus der Rüben- und Zuckerrohrverarbeitung verwendet.
Weitere Informationen erhalten Sie bei: info@bio-on.it
bio-on where
City web link
bio-on where
Bio-on info@bio-on.it @BioOnBioplasticP.I. 02740251208